Kredit zur Modernisierung

Bei Summen bis ca. 50.000 Euro ist der Kredit zur Modernisierung die richtige Lösung. Wenigstens in den Fällen, in denen nicht schon andere Baukredite genutzt werden, deren Finanzierungssumme hoch sind. Bei anderen vorhandenen kann die Anhebung der bisherigen Kreditsummen die bessere Wahl sein.
Der Unterschied zwischen einem Kredit zur Modernisierung und Sanierungsdarlehen liegt in erster Linie darin, dass bei einer Modernisierung faktisch Modifikationen an den vormaligen Baustrukturen durchgeführt werden. Diese erfolgen mit dem Ziel einer Einsparung bei den Energiekosten oder einer Wertsteigerung der Wohnung. Übersichtliche Verbesserungen wie ein neuer Anstrich bilden keinen Bestandteil von Modernisierungen.
Ein solcher Kredit kann zum Beispiel auch zur Modernisierung eines Gartens verwendet werden.

Der wichtigste Vorteil eines Kredites zur Modernisierung liegt in dem zeitlichen Ablauf. Und zwar in zweifacher Hinsicht. Einerseits fallen die Laufzeiten bei Krediten für geplante Arbeiten an der Wohnung in den meisten Fällen relativ kurz aus. Schon nach einigen Jahren besteht die Möglichkeit dieses Kreditart zurückzuzahlen, während bei einer Baufinanzierung man mit einer Laufzeit von 5 bis 10 Jahren Laufzeit rechnen sollte. Wie lange genau der Zeitraum der vertraglichen Verpflichtung ausfällt, ist von der individuell notwendigen Finanzierungssumme abhängig. Bei der Kreditanfrage wird dies genau erklärt. Andererseits ersparen sich die Kunden dank der niedrigeren Kreditsummen neben der Eintragung der Bank im Grundbuch, was bei der klassischen Baufinanzierung meistens weitere Kosten bedeutet, auch lange Wartezeiten bis zur Gewährung des Antrages, die notwendige Bonität erfordert. Der Grundbucheintrag wird nur bei sehr hohen Summen in diesem Bereich notwendig.

In der Regel sind die letzten 3 bis 6 Gehaltsnachweise und die notwendigen Unterlagen ausreichend, die darüber informieren, dass der Kreditnehmer die entsprechende Immobilie selbst bewohnt. Auch die Rückzahlung kann bequemer durchgeführt werden, wenn es beim Darlehen um einen Kredit zur Modernisierung geht. Denn ohne Anrechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung haben die Kunden die Möglichkeit schon vor frühzeitig ihre Kredite abzulösen, wenn sie kurzzeitig an Kapital kommen. Allerdings sollte man auch hier mit einer Kündigungsfrist rechnen – in der Regel 3 Monate – darüber hinaus sind Fristen für solche Tilgungen mit einem Zeitraum von etwa einem halben Jahr durchaus verbindlich. Dafür findet die Rückzahlung bei diesen Kreditarten ohne Beachtung der finanziellen Situation des Kunden statt. Die monatlich zu zahlenden Raten werden nicht flexibel und individuell, sondern immer konstant vorgegeben.

Tags: , ,

Die Kommentare sind geschlossen.